Der gemeinnützige Verein "Musik & Migration" wurde im Vorfeld zum 200-Jahr-Jubiläum des Kantons St.Gallen (1803-2003) gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, mittels Projekten mit Musik, Tanz, Kunsthandwerk und Speisen von Zugewanderten aus fremden Kulturen einen Beitrag zu deren Integration in der neuen Heimat zu leisten. Dadurch fördert er die aktive Begegnung zwischen Einheimischen und Zugewanderten, welche helfen soll, Vorurteile ab- sowie gegenseitiges Vertrauen und Ansehen aufzubauen.


"Musik und Migration" ist immer wieder Initiant, Bindeglied und Ausführender nachhaltig angelegter Integrationsprojekte. Er organisiert und fördert diverse Aktivitäten, wie Konzerte, Kurse, Workshops, Sondertage, Sonderwochen und vieles mehr, welche sich mit der Begegnung von Kulturen beschäftigen.
Dank intensiver und befruchtender Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Stellen, speziell mit der Pädagogischen Hochschule St. Gallen, gilt seine Tätigkeit als wertvoller Beitrag. Er ist im Kanton St. Gallen beheimatet und offen für die ganze Ostschweiz und Euregio Bodensee mit einem sehr flexiblen und kreativen Vorstand

Kontakt: Waldgutstrasse 30, CH-9010 St. Gallen, Tel +41 71 2451829